HerbaVitalis Diät Shake im Test 2017

HerbaVitalis Diät ShakeHerbaVitalis bietet einen Abnehmshake als Mahlzeitenersatz an, der in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen verfügbar ist. Allen gemein ist der hohe Proteinanteil von 70%, das übertrifft den Durchschnitt der Konkurrenzprodukte deutlich, diese liegen meist bei 50% Protein.

Gleichzeitig wirbt HerbaVitalis mit einem vollmundigen Geschmack. Wir werden sehen, ob der Diät-Shake diese Aussage bestätigen kann.

Das Produkt wird unter anderem in einem Spar-Paket angeboten. Enthalten ist eine Dose des Pulvers für insgesamt 25 Portionen und ein Shaker zur Zubereitung der Mahlzeiten.

Inhaltsstoffe

Im ersten Schritt werfen wir einen prüfenden Blick auf die Zutatenliste. Die verrät in der Regel bereits sehr viel über die Qualität und die Güte des Diät-Produkts,

Hierbei schauen wir besonders auf die verwendeten Proteinquellen sowie auf die Süßstoffe, enthaltene künstliche Zusätze und Allergene.

Proteinquellen

HerbaVitalis wirbt mit einem hohen Proteinanteil von 70%, gleichzeitig sehen wir in der Zutatenliste, mit welchen Proteinen gearbeitet wird. Erfreulicherweise sind dies hochwertige Proteine aus der Milch. Sowohl Milcheiweiß als auch ein Molkeneiweiß-Konzentrat kommen zum Einsatz. Das sorgt für ein gutes Aminosäureprofil und eine hohe biologische Verfügbarkeit. Außerdem sind dadurch sowohl schnell verwertbare, als auch langsam verwertbare Proteine enthalten, die den Körper sowohl kurzfristig (z.B. nach dem Sport) als auch langfristig mit wichtigem Eiweiß versorgen.

Süßungsmittel

Bei den Süßstoffen wird komplett auf Aspartam verzichtet. Stattdessen wird Natriumcyclamat, Sucralose und Saccharin eingesetzt.

Allergene und Besonderheiten

Der HerbaVitalis Diät-Shake ist nicht laktosefrei, weiterhin enthält er Soja und eventuell Spuren von Gluten und Hühnerei-Eiweiß.

Bewertung der Inhaltsstoffe
Ein hoher Proteinanteil, der durch hochwertige Eiweißquellen erzeugt wird. Auch in den anderen Wertungen gibt es nichts negatives zu berichten.

9/10 Punkten

Zubereitung einer Portion

Damit eine Portion als Mahlzeitersatz dienen kann, muss sie nach Herstellerangaben zubereitet werden. Dies geschieht bei jedem Shake anders.

Eine Portion nach Herstellerempfehlung wird mit 18g Pulver (2 Esslöffel) und 275ml fettarmer (1,5%) Milch im beigliegenden Shaker hergestellt.

Tipp: Der Hersteller empfiehlt die Verwendung von kalter Milch für den besseren Geschmack. Wir sagen: Legen Sie noch 1 oder 2 Eiswürfel mit in den Shaker, so wird es besonders erfrischend.
Tipp: Falls Ihnen der beliegende Shaker nicht zusagt, gibt es hier einen großen Shaker mit Sieb-Einsatz. Der sorgt für besondere Klumpenfreiheit bei hoher Cremigkeit.

Nährstoffprofil

Im nächsten Schritt schauen wir, wie viele Nährstoffe eine fertig zubereitete Portion laut Herstellerangaben liefert. Dieses Nährstoffprofil sollte nicht nur bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um als vollwertiger Mhalzeitenersatz zu gelten, es sollte natürlich auch optimal auf die Bedürfnisse während einer Diät abgestimmt sein.

Makro-Nährstoffe

Bezeichnung Pro Portion
Energie 203 Kcal
Fett 6,3g
Eiweiß 21,8g
Kohlenhydrate 14,6g
Davon Zucker 13,7g
Ballaststoffe 0,3g

Der hohe Proteingehalt von 70% des Pulvers sorgt dafür, dass selbst bei der kleinen Menge an Pulver (18g) eine ordentliche Proteinmenge von 21,8g zustande kommt. Das ist zwar noch recht wenig, auch im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wie bspw. Yokebe, allerdings kann man durch eine geringfügige Erhöhung der Pulvermenge (z.b. 10g) bereits auf 29g Eiweiß bei lediglich 41 kcal mehr kommen.

Zwar hat das reine Pulver einen sehr geringen Kohlenhydrat-Anteil und sehr wenig Zucker, durch die große Menge an Milch pro Portion entstehen trotzdem ca. 14g Zucker. Im Vergleich zu anderen Abnehmshakes ist das aber trotzdem im Durchschnitt.

Leider enthält der fertige Diät-Shake kaum Ballaststoffe, diese wären ein guter Zusatz für Verdauung und Sättigung.

Mikro-Nährstoffe

Damit ein vollwertiger Mahlzeitenersatz entsteht, müssen neben den Hauptnährstoffe auch die Mikro-Nährstoffe enthalten sein. Darunter zählen die Vitamine und Mineralien, die wir Menschen ebenso über die Nahrung aufnehmen müssen wie Kohlenhydrate und Eiweiße.

Die Mikro-Nährstoffe sind sehr ausgewogen dosiert. Einzig die Magnesium-Dosierung könnte etwas höher sein. Besonders, wenn während der Diät viel Sport getrieben wird, sollte man darauf achten, über verschiedene Lebensmittel zusätzlich Magnesium aufzunehmen, z.b. über isotonische Getränke. Ansonsten sollte über eine separate Magnesium Supplementation nachgedacht werden, falls Mangelerscheinungen wie nächtliche Krämpfe auftreten.

Bewertung Nährstoffprofil
Neben kleinen Schwächen in Bezug auf Ballaststoffe, den Eiweißgehalt und die Dosierung des Magnesium finden sich keine großen Schwachpunkte.

8/10 Punkten

Geschmack und Löslichkeit

Der HerbaVitalis Shake ist in 3 Geschmacksrichtungen verfügbar, bei Erdbeer-Joghurt, Schokolade und Vanille sollte für jeden etwas dabei sein. Damit hält sich die Auswahl zwar in Grenzen, ist aber im Vergleich zu Konkurrenten wie Yokebe oder Almased zumindest im Ansatz vorhanden.

Der Geschmack des HerbaVitalis Abnehmshakes wird von Kunden gelobt, auch die Löslichkeit lässt nicht zu wünschen übrig.

10/10 Punkten

Die Kosten

Aufgrund der geringen Pulvermenge pro Portion ist eine Packung Herbavitalis recht ergibig. Obwohl sie nur 450g fasst, bekommt man 25 Mahlzeiten zubereitet. Eine Packung mit zusätzlichem Shaker kostet 29,95€.

Mit einem Preis von 1,20€ pro Portion ist der Diät-Shake preiswerter als die Konkurrenz von Yokebe, Almased und co.

6/10 Punkten

Fazit zum HerbaVitalis Diät Shake

Der BCM Modicur Basis Shake ist in allen Bereichen solide. Der gute Geschmack im Vergleich zur Konkurrenz führt hier zu einer besonders guten Wertung. Der Eiweißgehalt ist leider etwas gering, dafür ist die Eiweißquelle hochwertig und ausgewogen.

HerbaVitalis Diät Shake

29,95€
HerbaVitalis Diät Shake
82.5

Inhaltsstoffe

9/10

    Nährstoffprofil

    8/10

      Geschmack

      10/10

        Preis

        6/10

          Vorteile

          • Sehr guter Geschmack
          • Preiswert
          • Hochwertiges Eiweiß

          Nachteile